Alleine und sicher tauchen

Solo Diving – Es gibt kaum ein anderes Thema im Tauchsport, das so diskussionsfähig ist wie das Tauchen ohne Tauchpartner.

Schaut man sich dazu die Berichte über Tauchunfälle etwas genauer an, so stellt man sehr schnell fest, dass bei sehr vielen Tauchunfällen der verunglückte Taucher seine Begleitung in lebensbedrohliche Situationen oder sogar in den Unfall verwickelt hat.

An dieser Stelle sei ein Tauchunfall im Kreidesee Hemmor erwähnt.

Ohne jetzt detailliert auf den Unfall einzugehen steht fest, dass zwei der Taucher schwer verletzt ins Krankenhaus kamen und einer nur noch tot geborgen werden konnte.

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass alle Drei voneinander unabhängig Probleme unter Wasser hatten, die zeitgleich zu einem Unfall führten. Der Unfall, der sich übrigens im April 2006 ereignet hat, ist ein Paradebeispiel dafür, dass man nicht generell das Tauchen im Buddy-System als sicher bezeichnen darf.

Natürlich gibt es genügend Beispiele, bei denen der Tauchpartner seinem Buddy das Leben gerettet hat.

Dieser Kurs soll niemanden, der nicht ohne Tauchpartner tauchen möchte, von seiner Überzeugung abbringen. Wichtig dabei ist, dass all diejenigen, die Solotauchen betreiben wollen, eine fundierte Ausbildung erhalten. Nur so wird das Solotauchen, das von vielen ohnehin schon betrieben wird, noch sicherer.

Aber beim SDI Solo Taucher geht es nicht darum, Taucher auszubilden die anschließend sicher alleine tauchen, sondern es geht einfach darum, Tauchpartner auszubilden, die in jeder Situation in der Lage sind sich selbst zu retten und so ein enormes Maß an Sicherheit für den Partner schaffen.

Man sollte für sich die Frage stellen, wie sicher ein Buddy-System ist, in dem der Schwachpunkt nicht das System selber, sondern der eigene Tauchpartner ist!

Jeder der schon einmal einen Solotauchgang gemacht hat, weiß wie entspannend es ist, alleine zu tauchen und sich auf nichts anderes außer sich selbst und die Umgebung unter Wasser zu konzentrieren. Kein hektisches Umschauen, kein Warten, kein nervendes Einsammeln entwischter Gruppenmitglieder — einfach nur das tun, wozu man Lust hat!

Der erste Solotauchgang wird sicherlich ein Tauchgang sein, an den man sich immer erinnern wird.

Solotauchen ist tatsächlich ein anderes Erlebnis.

Selbständiges Tauchen im 21. Jahrhundert

Kurse

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner